Gefahr droht

overcoming-1697546_1920

 

Ab und zu frage ich mich ja, ob ich meiner jugendlichen Heldin nicht zu viel zugemutet habe. Aber dann denke ich mir, hat Harry gekniffen als es drauf an kam? Nein, das hat er NICHT! Er hat getan, was getan werden musste. Ist rein ins Klo und hat diesem hässlichen Troll gezeigt wo’s lang geht. Wie alt war er da? Elf? Zwölf?
Nein, elf. Hagrid hat ihm ja an seinem elften Geburtstag eröffnet, dass er ein Zauberer ist.

Inzwischen bin ich froh, dass ich bei meiner Anfangsidee geblieben bin, und Magda trotz ihrer blutjungen fünfzehn Jahre, alle Herausforderungen bestanden hat. Mut ist – Gott sei Dank – keine Frage des Alters. Außerdem finde ich, dass uns unsere Geschichte immer wieder lehrt, welch große Sachen, im positiven wie auch im negativen Sinn, bereits ganz junge Menschen vollbringen können, und die Frage – Was ist richtig und was falsch – nicht immer leicht zu beantworten ist.
Kinder wurden und werden in Kriegszeiten als Waffen eingesetzt. Was natürlich ganz furchtbar, nur leider eben auch Realität, ist. Umso wichtiger ist es, und wird es immer bleiben, sich selbst zu fragen, Was ist für mich richtig und was falsch?

So, nun aber genug an Ernsthaftigkeit. Fakt ist. Ich schreibe gerade am zweiten Teil der Kopfgeldjäger Reihe und dieser wird mindestens genauso abenteuerlich und aufregend wie der erste. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s